Geschenk für Überraschungsbesuch

Kurz vor unserer Abfahrt mit der Junior-Ingenieur-Akademie nach Thessaloniki erreichte uns die Bitte, für den Überraschungsbesuch von unserem ehemaligen MGF-Schüler Thomas Gottschalk ein kleines Präsent zu kreieren. Glücklicherweise hatten wir von seinem letzten Besuch noch ein ansprechendes Bild, so dass wir in aller Eile noch ein Lithophane herstellen konnten.

Das Bild wurde in GIMP auf den passenden Ausschnitt getrimmt und anschließend in schwarz-weiß umgewandelt und als jpg abgespeichert. Glücklicherweise kann der Slicer Cura Bilddateien gleich in das für das Lithophane benötigte Höhenprofil umwandeln. Der Druck der Datei dauerte dann ca. 7 Stunden.

Damit das Lithophane auch geeignet aufgestellt werden kann, wurde in TinkerCad eine einfache Halterung entworfen, in die das ausgedruckte Lithophane gesteckt werden kann.

Bei der Übergabe des Präsents zeigte sich Thomas Gottschalk beeindruckt und bewunderte die Möglichkeiten im MINT-Bereich, die unseren Schülern am MGF geboten werden. 

Über Wolfgang Lormes

Ich bin Diplomphysiker und Lehrer für Physik und Mathematik am Markgraf-Georg-Friedrich Gymnasium in Kulmbach. Dort bin ich auch der MINT-Beauftragte, betreue die Robotik AG und das MGF-Lab, bin Fachbetreuer für Physik und Sammlungsleiter sowie der Stahlenschutzbeauftragte und führe eine Junior-Ingenieur-Akademie der Deutsche Telekom Stiftung.

Kommentare sind geschlossen.