Kabelaufhängung

In unserem MGF_Lab befinden sich 16 Laptoparbeitsplätze, die ihren Strom direkt aus den fest verbauten Tischen im ehemaligen Physik Facharbeitsraum beziehen. Dummerweise liegen die 16 Netzteile und die viel zu langen Kabel vor den Tischen auf dem Boden und stellen Stolperfallen dar. Ein erster Versuch mit geklebten Klettbändern scheiterte leider, da sich die nicht ganz leichten Netzteile im Betrieb dermaßen erwärmen, dass regelmäßig die Verklebung des Klettbandes am Netzteil nachgab.Hier musste dringend Abhilfe geschaffen werden! Auf thingiverse.com wurden wir leider nicht so richtig fündig, so dass wir uns selber ans Konstruieren Kabelhalterung1machten. Für die Idee, wie das fertige Produkt aussehen sollte, verbanden wir einige Lösungen, die wir auf thingiverse gesehen hatten.

Mit Hilfe von FreeCAD wurde ein parametrisches Modell erstellt, so dass sich leicht Halterungen für verschiedene Netzteile generieren lassen.

Nach dem Ausdruck schraubten wir die Halterungen an die Unterseite der Labortische, lagerten die Netzteile darin und befestigten die Netzkabel mit Klettbindern ebenfalls an der Halterung. Seitdem sieht unser Labor viel aufgeräumter aus! 😉Kabelhalterung2

Über Wolfgang Lormes

Ich bin Diplomphysiker und Lehrer für Physik und Mathematik am Markgraf-Georg-Friedrich Gymnasium in Kulmbach. Dort bin ich auch der MINT-Beauftragte, betreue die Robotik AG und das MGF-Lab, bin Fachbetreuer für Physik und Sammlungsleiter sowie der Stahlenschutzbeauftragte und führe eine Junior-Ingenieur-Akademie der Deutsche Telekom Stiftung.

Kommentare sind geschlossen.