UV-Taschenlampe

Da eine UV-Taschenlampe, zur Untersuchung fluoreszierender Stoffe, für die Fachschaft Chemie zu bauen schon seit längerem auf unsere To-Do-Liste stand, beschloss ich dieses Projekt umzusetzen.

Als Leuchtmittel wurden 10 Stück 5mm UV-LEDs verwendet. Die Stromversorgung für die LEDs besteht aus einem 18650 Lithium-Ionen Akku mit Gehäuse und einer eigens entwickelten und hergestellten Platine, die es erlaubt den Akku über einen Mini-USB Anschluss zu laden.

Diese Platine bietet außerdem Anschlüsse für einen Schalter zum Ein- und Ausschalten, zwei LEDs, die den Ladezustand der Batterie anzeigen, und einen 5V Ausgang, über den die UV LEDs über einen Vorwiderstand gespeist werden.Chemie_UV2

Um über den Prototypenstatus hinaus zu kommen, wurde ein zylindrischen Gehäuse, das Aussparungen für den Schalter, den Ladeanschluss und die LEDs besitzt, am Rechner entworfen und anschließend 3D gedruckt. Die beschriebenen Einzelkomponenten wurden verlötet und in das Gehäuse geklebt.

Wie man sieht, freut sich die Fachschaft Chemie über ihre neue Ausstattung!

Chemie_UV


Kommentare sind geschlossen.