Stickständer

Nachdem im Robotik Raum immer USB-Sticks herumlagen, der ein oder andere auch mal verloren ging und ich daheim auch mal Ordnung für meine Sticks brauchte, habe ich mir gedacht, dass es Zeit wird diese USB-Sticks endlich mal zu ordnen. Damit sie nun gesammelt aufbewahrt und somit besser auffindbar sind, habe ich einen Stickständer entworfen. Nachdem ich meine Vorstellungen in FreeCad umgesetzt und eine druckbare Datei erstellt hatte, druckte ich sie für einen ersten Versuch auf unserem Ultimaker aus.

Dabei stellte sich allerdings heraus, dass die Öffnungen an zwei Steckplätzen zu klein waren. Also verbesserte ich die Datei in FreeCad und fügte auch gleich noch zwei SD-Karten-Slots hinzu. Der Druck gelang auch diesmal problemlos und die Maße passten!

So steht ein Stickständer inzwischen bei mir daheim, die restlichen für die Schule werden im Laufe des nächsten Schuljahres gedruckt.


Kommentare sind geschlossen.