kostengünstiges Whiteboard

Unsere Schule ist ja in vielen Klassenzimmern mit interaktiven Whiteboards bestückt. Patrick und Hannes hatten nun die Idee, weitere Klassenzimmer mit deutlich günstigeren, weil selbst gebaut und aus günstigen Komponenten hergestellten Whiteboards auszustatten. Dazu versuchen sie auf Basis eines Wii-Controllers, der das Licht einer Infrarot-LED detektiert, die Ansteuerung des Beamers.

Der Schaltkreis für den Stift mit der Infrarot-LED ist entworfen und konzeptuelle Entscheidungen über dessen Bedienbarkeit sind getroffen. Im nächsten Schritt wurde ein Batteriehalter gedruckt, der zwei AAA-Batterien aufnehmen kann und in das für den Stift-Prototypen vorgesehene Papprohr passt. Das Papprohr wird in der Endversion natürlich durch einen selbstgedruckten griffigen Stift ersetzt.

Bei der Anbindung des Wii-Controllers an den PC ergab sich die Schwierigkeit, dass die neuere Wii-Remote Plus sich nur über Umwege zur Zusammenarbeit überreden ließ. Sobald die Bestellung mit dem älteren Wii-Controller angekommen ist werden wir weiter berichten.

Über Wolfgang Lormes

Ich bin Diplomphysiker und Lehrer für Physik und Mathematik am Markgraf-Georg-Friedrich Gymnasium in Kulmbach. Dort bin ich auch der MINT-Beauftragte, betreue die Robotik AG und das MGF-Lab, bin Fachbetreuer für Physik und Sammlungsleiter sowie der Stahlenschutzbeauftragte und führe eine Junior-Ingenieur-Akademie der Deutsche Telekom Stiftung.

Kommentare sind geschlossen.